Unsere Rahmenbedingungen

Die „Basisstation“ unserer Gruppe bieten unsere Räumlichkeiten in der Gemeinde Hirrlingen.
Der Kinderladen befindet sich zentral im Ort in einem Mischgebiet, mit gegenüberliegendem Supermarkt, Kindergarten und umliegenden Wohn-und Geschäftshäusern. Parkplätze sind in großer Zahl vorhanden. Die Gemeinde Hirrlingen bietet Kinder-und Familienfreundliche Bedingungen, mit mehreren Spielplätzen, ruhigem ländlichen Ambiente bei hervorragender Infrastruktur mit etlichen Einkaufsmöglichkeiten.
Die Räumlichkeiten liegen ebenerdig mit eigenem, direktem Zugang zum Aussenbereich, sowie einem separatem Hauseingang. Im Eingangsbereich befindet sich eine großzügige Garderobe mit viel Platz zum an-und ausziehen von mehreren Kindern. Das große Aquarium im Eingangsbereich hilft beim Ankommen und lädt auch zwischendurch zum Staunen, Beobachten und Träumen ein.
Linker Hand befindet sich der große offene Wohn-Essbereich mit großer Essecke und Küche. Lange Bänke am Tisch schaffen Platz für selbständiges Essen und Arbeiten, im Bedarf sind aber auch Hochstühle vorhanden.
An die Küche schließt sich der Wickelraum sowie Toilette und Waschraum an. Große Einbauschränke im Wickelraum bieten Stauraum für persönliche Dinge jedes Kindes und andere Materialien. Der Wickelraum wird ansonsten nur als Büro genutzt und bietet damit etwas Rückzug und Privatsphäre für Wickelkinder, Elterngespräche und schon selbständigere „Toiletten-Gänger“.
Vom Eingangsbereich kommt man in unseren Ruheraum der gemütlich eingerichtet ist und zum Vorlesen, Ausruhen, Kuscheln und Entspannen wie geschaffen ist. Im Bedarfsfall helfen bunte Reisebettchen in den Schlaf. Der Ruheraum ist durch ein großes Fenster mit dem Gruppenraum verbunden. Dies kann durch einen Vorhang zwar abgedunkelt werden, hilft aber dabei sich nicht alleine zu fühlen und ermöglicht den Tagespflegepersonen größere Kinder im Gruppenraum zu beschäftigen und dabei immer noch alle „im Blick zu haben“.
Der Gruppenraum ist ein großzügig geschnittener, heller Raum mit einer Fensterfront, und direktem Zugang zum Außenbereich. Hier gibt es Platz zum Spielen, Bauen, Basteln und Werken. Es gibt eine Leseecke, Bauecke und eine Kleinkindgerechte Spielempore mit Möglichkeiten zum Puppen-und Rollenspiel. Im Kreativbereich darf gematscht und gekleistert werden – die Wände sind abwaschbar und am kleinen Kinderwaschbecken sind die Hände auch schnell wieder sauber.
Der Außenbereich ist rundherum umzäunt und bietet mit Sandkasten, Wippe und Bewegungsspielzeug jederzeit die Möglichkeit für Action. Dadurch, dass die gesamte Fläche gepflastert ist, ist sie auch bei schlechtestem Wetter begeh- und bespielbar.
Als besondere Ressource unseres Natur-und Spielpädagogischen Ansatzes ist unsere „Minifarm“ in Hemmendorf hervorzuheben. Hinter dem Privathaus von Fr. Schuster befinden sich 3 aneinander angrenzende, große, eingezäunte Gartengrundstücke von jeweils ca. 250 qm. Die Grundstücke grenzen einerseits an einen Bach und sind von der anderen Seite von einem landwirtschaftlichen Nutz-weg her begehbar. Dadurch sind sie von jeglichem Straßenverkehr abgeschirmt. In einem der Gartengrundstücke sind Stallungen für Ponys, Pferde und einen Esel untergebracht. Außerdem gibt es ein begehbares Hasengehege und ein Ziegengehege. Hier befindet sich außerdem eine überdachte Holzwerkstatt. Im Garten daneben leben eigene Hühner und Enten, und im angrenzenden Gartengrundstück befindet sich der Freispielbereich, mit Spielplatz, Baumhaus und extra eingezäuntem Planschbecken. Hier können wir im Gewächshaus und den Hochbeeten gärtnern und Gemüse anpflanzen. Die Minifarm erreichen wir mit unseren beiden Bussen die mit jeweils 9 Sitzen ausreichend Platz für die ganze Gruppe bieten. Der Fahrweg beträgt 4-5 Minuten. (Eine Einverständniserklärung der Eltern, Ihre Kinder im Auto transportieren zu dürfen ist dafür notwendig.)
Wir bieten Ganztagesbetreuung in der Zeit von 7.00 bis 16.30 an. Um als Gruppe arbeiten zu können, sollen Kinder spätestens um 9.00 bei uns eintreffen. Abgeholt werden können Kinder ab 16.00 Uhr. Über Platzsharing können auch einzelne Tage in Anspruch genommen werden.
Vegetarische Zwischenmalzeit und Mittagessen sind Bestandteil unseres Angebotes.
Unsere Ferienzeiten orientieren sich an den Ferienzeiten der Hirrlinger Kindergärten. In den Sommerferien jeweils die letzten 3 Ferienwochen. Unsere Vertretungskräfte sind Erzieherinnen oder arbeiten ansonsten als Tagesmütter in der häuslichen Tagespflege. Sie bringen viel Erfahrung mit und vertreten uns in Ausnahmefällen. Außerdem helfen sie in regelmäßigen Abständen mit, um zu gewährleisten, dass sie Kindern und Eltern bekannt sind.
Die Betreuungskosten unseres Angebotes richten sich nach den Bestimmungen der öffentlich geförderten Kindertagespflege. Wir beraten interessierte Eltern dazu gerne. Auskunft erteilt auch immer der Eltern-und Tageselternverein Tübingen.